Meine drei Traumreisen

Hier werden drei Traumreiseziele vorgestellt.

Paella und Gaudí – Barcelona, die Hauptstadt Kataloniens

Entspannung pur bietet nicht nur die Karibik auch nähere Reiseziele konnten mich überzeugen.
Wer nicht so weit weg, Strand und Erholung aber gleichzeitig Kultur und Nachtleben genießen möchte, kann auch in Europa den Platz an der Sonne finden.

Barcelona, die Hauptstadt Kataloniens, liegt mitten im Herzen von Spanien und bietet ein großes Unterhaltungsprogramm für Urlauber.

Ich persönlich genieße nicht nur gerne eine echte Paella im Can Majó, einem Restaurant auf dem Hafenzipfel von La Barceloneta, auch der schlichte aber bequem zu erreichende Strand der Stadt hat es mir angetan.
Neben hohen Wellen und einer tollen Aussicht finden sich im Stadtzentrum mit der Casa Batlló und der Casa Milà die eindrucksvollen Bauwerke des Künstlers Gaudí.

Die Lofoten – Die norwegische Karibik

Mein nächstes Lieblingsreiseziel ist ebenfalls nicht in der Karibik angesiedelt, auch wenn es diese im Namen trägt.

Die Lofoten, besser bekannt als die norwegische Karibik, ergeben ein traumhaftes, malerisches Bild, das sich kein Urlauber entgehen lassen sollte. Die Lofoten zählen zu den spannendsten Traumreisen für Erwachsene. Mitten im Nordatlantik befindet sich diese einzigartige Landschaft, die aus mehreren Inselgruppen besteht.

Natürlich ist das Klima nicht mit dem klassischen Südseeurlaub vergleichbar und der Biorhythmus von der nordischen Mitternachtssonne geprägt. Doch meterhoher Schnee und Tristesse suchte ich hier vergeblich. Stattdessen erwartete mich Ruhe, Entspannung sowie ein feiner weißer Sandstrand und kristallblaues Wasser. Bunte Fischerhütten und die traditionelle, norwegische Gastfreundschaft runden den positiven Gesamteindruck ab.

Der rote, geheimnisvolle Kontinent

Schlussendlich widme ich mich dem wohl heißesten Reiseziel, das eher im Frühling als im Sommer besucht werden sollte: Australien.

Der rote, mystische Kontinent am anderen Ende der Welt, steht klimatisch Kopf. Wenn in unseren Breitengraden die Badehose ausgepackt wird, herrscht in Sidney Winter. Die Temperaturen fallen dann auf milde 20 °C ab. Im australischen Sommer, während bei uns der Schnee rieselt, liegen diese deutlich über 30 °C. Der Frühling bietet dementsprechend das perfekte Mittelmaß um Australien einen Besuch abzustatten und sollte daher mit in die Reisebuchung einkalkuliert werden.

Am Meer finden sich beeindruckende Surferwettbewerbe, großartige Naturschauspiele und unvergessliche Sonnenuntergänge. Das Land hat mich aufgrund seiner exotischen Tier- und Pflanzenwelt beeindruckt und den herzlichen Menschen, die eher in den Großstädten wie Canberra, Melbourne oder Sidney anzutreffen sind, als in dem restlichen, von Wüstenregionen übersäten, Land. Australien wird in Kombination mit Abenteuerexpeditionen in das Innere des Landes und vielen, neuen aufregenden Sinneseindrücken zu einem echten Traumziel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg