Pro und Contra alleine Reisen





Hallo liebe Leser der Urlaubs Lounge

30.11.2015 Heute möchte ich im Rahmen einer Blogparade etwas über die Vor- und Nachteile des Alleine Reisen bloggen.

Die Inspiration für diesen Beitrag kam von www.travel-forever.de

Pro und Contra alleine Reisen

Sobald die Lust auf den Urlaub naht, stellt sich die Frage nach der Personenanzahl der Mitreisenden. Doch manchmal ist es gar nicht so verkehrt, die Reise alleine anzutreten. Vor allem bietet die Reise an den Strand oder in die Berge einige Vorteile, die sich im herkömmlichen Pauschalurlaub als Paar oder in der Gruppe nicht in derselben Form erleben lassen.

Ruhe und Entspannung im Urlaub

Urlaub sollte vor allem eines bewirken: Ruhe und Entspannung vom stressigen Alltag zu erhalten. Eine nörgelnde Freundin an der Seite oder eine betrunkene Gruppe, feierwütiger Urlauber verspricht sicherlich ein Abenteuer der anderen Art, an einen echten Genuss des Urlaubs ist hier jedoch nicht zu denken. Stattdessen wird solch ein Urlaubstrip eher von stressigen Begleiterscheinungen geplagt. In der Gruppe wird oftmals die Einzelentscheidung übergangen, hier stehen nicht selten Tagesausflüge oder Aktionen auf dem Programm die von der größeren Anzahl der Meinungen beeinflusst werden. Ständig muss Rücksicht auf die Gruppe genommen werden. Dieser Verzicht, einer individuellen Gestaltung der Reise, kann den Urlaub zu einer echten Herausforderung werden lassen.

Der klassische Familienurlaub wird zu einer echten Herausforderung

Nicht anders gestaltet sich der klassische Familienurlaub oder der Urlaub als Paar. Die eigenen Interessen werden zum Wohl der Mehrheit zurückgestellt. In der Gruppe lässt sich die Zeit unter der Sonne oder im Meer schlechter einteilen. Wer noch gerne abends einen Abstecher in die Hotelbar wagt, muss sich am nächsten Tag rechtfertigen. Alleine hingegen fällt die Urlaubsplanung gemütlicher aus. Jetzt lässt sich nach Belieben Zeit verbringen, ein Flirtversuch starten oder die Nacht zum Tage machen. Wie lange Sie als Reisender auf Ihrem Handtuch in der Sonne schmoren oder in den Wellen planschen, bleibt Ihnen völlig alleine überlassen. Natürlich bietet ein Urlaub zu zweit oder als Gruppe einige Vorteile. Das Urlaubsparadies stellt viele Reisende manchmal vor einer Herausforderung. Zusammen lassen sich erste Sprachbarrieren selbstsicher überwinden und Erlebnisse werden, egal ob fröhlich oder katastrophal, zu einer lustigen Anekdote im Erfahrungsschatz.

Hier ein paar Stichpunkte die für und wider alleine Reisen stehen:

Pro alleine Reisen:

  • selbstständige Zeiteinteilung
  • Erholung vom Alltag
  • Ruhe
  • keine Rechtfertigungen
  • Spaß mit neuen Bekanntschaften
  • weniger Stress

Kontra alleine Reisen:

  • Langeweile
  • keine gemeinsamen Erlebnisse
  • Unsicherheit in fremden Ländern
  • alleine Feiern gehen
  • weniger Motivation zu Ausflügen

Fazit

Wer gerne alleine reist, kann sich seine Zeit selbst einteilen und auf die vollkommene Entspannung hoffen. Die Gefahr ist allerdings hoch, dass sich auf der Reise Langeweile einstellt, die zusammen in der Gruppe nicht aufkommen würde. Für eine effektive Erholung empfiehlt sich die Solo-Reise, gemeinsame Erlebnisse lassen sich nur mit mehreren Personen zusammen genießen.

 

 

Eure Kommentare zum Beitrag "Pro und Contra alleine Reisen"